Aktuelles

Sommerfahrplan für verstärkte Anfahrten zum Strandbad Klagenfurt
Ab 14. Mai bis 16. September gilt der "Sommerfahrplan" für folgende Linien: Linie 20 und 92 fahren ab 8.30 Uhr bis Betriebsende über die Haltestelle Strandbad. Linie 10 fährt ab Sonntag (20. Mai) genauso wie unter der Woche um `15 und um `45 ab Heiligengeistplatz zum Strandbad. Fahrpläne sind als pdf hier abrufbar und auch auf unserer kostenlosen Fahrplan-App „qando Klagenfurt“ ersichtlich.

Kundenkarte im Bus aufladen
Eine bequeme Art, wenn man seine STW-Kundenkarte öffnungs- und wartezeitenunabhängig aufladen möchte, ist, dies direkt im Bus beim Lenker zu erledigen. Die Erstausstellung der Karte erfolgt im Kundenservice der Mobilität. Hat man einmal die Karte, können Kunden direkt beim Buslenker einen beliebigen Betrag auf ihre Karte aufladen (ab € 10,00 in 10er-Schritten) und dann die gewünschten Fahrten am Entwerter abbuchen.

Umleitungen/Verkehrsbehinderungen

Ironman 2018: Umleitungen für STW-Busse
An diesem Wochenende findet in Klagenfurt und im Raum Kärnten wieder der Ironman Austria Triathlon statt. Im Vorfeld des Ironman-Wettbewerbes wird wie alljährlich der Company Triathlon durchgeführt. Bei beiden Sportveranstaltungen kommt es zu Behinderungen im STW-Buslinienverkehr.

Den Auftakt des Ironman-Wochenendes bildet der Company Triathlon am Donnerstag (28. Juni). Von 18 bis ca. 20 Uhr kommt es zu einer Straßensperre am Südring – Süduferstraße. Dabei können die Haltestellen „Universitätsstraße“, „Süduferstraße-Gh Rösch“, „Höhenweg“, „Sylvesterweg“ und „Europapark“ nicht bedient werden. Die STW-Linie 81 verkehrt in diesem Zeitraum ab Krottendorf über die Glanfurtgasse –Siebenhügelstraße - Kranzmayerstraße zur Universität. Von der Universität Richtung Krottendorf über die Weihergasse – Siebenhügelstraße - Glanfurtgasse nach Krottendorf.

Die STW-Linie 60 verkehrt ab der Universität Richtung Haltestelle „Klagenfurt West“ hin und retour über die Neckheimgasse.

Am Sonntag (1. Juli) kommt es aufgrund des Ironmans zu weiteren Straßensperren. Unter anderem wird die Keutschacher Straße zwischen Rosentaler Straße und Stein gesperrt, der Südring wird ab der Rosentaler Straße gesperrt. Die STW-Linie 85 kann deshalb die Haltestellen „Südring“ (stadtein- und –auswärts), „Lodengasse“, „Griesgasse“ und „Hirschenwirtstraße“ stadtauswärts nicht bedienen. Für die Haltestelle „Hirschenwirtstraße“ stadtauswärts wird vor der Volksbank eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Für die STW-Linie 80 wird für die Haltestelle „Stein“ stadteinwärts eine Ersatzhaltestelle bei der Feuerwehr Stein/Viktring eingerichtet.

Die STW-Linien 30,31,32 und 50 fahren ab ca.12 Uhr stadtein- und -auswärts nicht über die Ursulinengasse, sondern von der Ersatzhaltestelle bei den Laternen am Heiligengeistplatz über den Villacher Ring und weiter über die gewohnte Linienführung. Diese Änderungen betreffen auch die STW-Nachtlinien 93, 95 und 96. Ersatzhaltestellen werden direkt am Heiligengeistplatz bei den Laternen aufgestellt.

Die STW-Linien 40, 41, 42 und 94 fahren ebenfalls ab ca.12 Uhr stadtein- und -auswärts nicht über die Ursulinengasse, sondern ab dem Heuplatz über den Villacher Ring zur Haltestelle „6“ am Heiligengeistplatz weiter zum Hauptbahnhof. Für diese STW-Linien Richtung Annabichl wird ebenfalls bei den Laternen eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die Haltestelle „6“ der STW-Linie 80 Richtung Hauptbahnhof wird zu den Laternen am Heiligengeistplatz verlegt.

Aufgrund der Verkehrsüberlastung im Bereich Metnitzstrand besteht in der Zeit der Sportveranstaltungen kurzfristig die Möglichkeit, dass die Haltestelle „Strandbad“ nicht angefahren wird.

Die Mitarbeiter der STW-Mobilität ersuchen um Verständnis.

Bauarbeiten am Südring: Verkehrsbehinderungen
Diese Woche beginnen die Grabungsarbeiten am Südring für den Austausch der Wasserhauptleitung inklusive Armaturen.

Heute (Montag, 25. Juni) beginnt der erste Bauabschnitt ab der Einfahrt Karnerta bis zur Abzweigung Primoschgasse. Die Bauarbeiten dauern hier ca. 1 ½ Wochen.
Der zweite Bauabschnitt beginnt im Anschluss und befindet sich im Kreuzungsbereich Südring – Gerberweg. Die Bauarbeiten dauern hier ca. 2 ½ Wochen.

Bei beiden Bauabschnitten kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Kontakt: Georg Kulmitzer, Tel. Nr. + 43 463 521 3280, Mobil: +43 664 80521 3280


Da der öffentliche Verkehr möglichst einfach und verlässlich für den Kunden funktionieren soll, haben sich viele Kärntner Unternehmen zu einem Verbund zusammengeschlossen: Die Kärntner Linien.

Dort finden Sie auch nähere Informationen über Schüler- und Lehrlingsfahrten, Verkehrsangebote, Ermäßigungen sowie Informationen für Pendler.