Aktuelles

 

Waidmannsdorfer Faschingsumzug am Dienstag, 28.02.2017

Am Dienstag, dem 28.02.2017 findet in Waidmannsdorf von 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr der Faschingsumzug statt, was für den Linienverkehr in Waidmannsdorf zu folgenden Behinderungen und Umleitungen führt:

Die Linie 61 fährt ab dem Kurs 13:00 Uhr über die Villacher Straße- Mozartstraße- Kranzmayerstraße- Haltestelle Ganghofergasse- Weihergasse- Siebenhügelstraße- über Troyerstraße- Mozartstraße- Villacher Straße- retour zum Heiligengeistplatz.

Die Linie 81 fährt ab dem Kurs 13:00 Uhr über die Villacher Straße und Mozartstraße, zur Haltestelle Jugendgästehaus und weiter über die Linie. Stadteinwärts links in die Mozartstraße - Villacher Straße und weiter Richtung Heiligengeistplatz. In der Mozartstraße sind stadtein- und stadtauswärts, unmittelbar im Kreuzungsbereich mit der Ginzkeygasse, zwei Ersatzhaltestellen für die Linie 81 und 61 eingerichtet.

Wenn der Umzug (ab ca. 14:15 Uhr) startet, ist auch die Siebenhügelstraße zwischen Waidmannsdorfer Straße und Maria Platzer Straße gesperrt.

Für die Busse der Linie 60 gibt es stadtaus- und stadteinwärts folgende Umleitung:

Stadtauswärts linienmäßig bis zur Schaumgasse, weiter zur Haltestelle Pädag - Hubertusstraße - Zaungasse und weiter Richtung Klagenfurt West; stadteinwärts nach der Haltestelle Zaungasse weiter in die Hubertustrasse und weiter wie stadtauswärts.

Die Linie 85 fährt stadtauswärts normal, stadteinwärts nach der Haltestelle Zaungasse rechts über die Hubertusstraße Richtung Pädagogische Hochschule und weiter über die Linie.

Die Umleitungen sind bezüglich Zeit und Dauer vom Fortschritt des Umzuges abhängig.

 

Neue STW Busse sparen tonnenweise CO2

Sechs hochmoderne und umweltfreundliche Gelenkbusse seit 9. Jänner in Klagenfurt im Einsatz!

Noch bequemer, umweltfreundlicher und sicherer - seit Anfang Jänner sind die Chauffeure der STW Mobilität mit sechs hochmodernen Bussen der neuesten Mercedes-Generation in den Straßen von Klagenfurt unterwegs! Bei den neuen Modellen handelt es sich um 18 Meter lange Gelenksbusse. Die neuen Fahrzeuge entsprechen der höchsten Euro 6 Norm, und der Abgas-Ausstoß verringert sich um 97 %. Außerdem ist der Wendekreis der neuen Gelenksbusse um bis zu 1m verringert, was vor allem im Stadtverkehr einen großen Vorteil darstellt. Natürlich profitieren auch die Fahrgäste von den neuen Bussen: bessere Sichtbarkeit der Außenanzeigen durch LED-Lichtsensortechnik, behindertengerechte, designmäßig gekennzeichnete Sitzplätze und Vollklimatisierung sind nur einige der Neuerungen.

STW Vorständin Mag. Sabrina Schütz-Oberländer: "Es gab eine europaweite Ausschreibung - dieses Modell mit der Euro-6-Technologie samt geringen Emissionswerten und sparsamen Kraftstoffverbrauch hat letztlich gewonnen. Dabei sind Energieeinsparungen bis zu 8% durchaus möglich!" Und STW Vorstand Mag. Clemens Aigner ergänzt: "Bis Ende 2018 soll dann der notwendige Austausch von insgesamt 23 Gelenksbussen und zumindest einem Solobus abgeschlossen sein." Das ergibt eine Einsparung beim CO2-Ausstoß ab 2018 von 100 Tonnen pro Jahr. Bei der STW Mobilität arbeiten derzeit über 130 Buslenker. 57 Busse stehen an Schultagen täglich im Einsatz - mit jährlich über 20 Millionen Fahrtbewegungen auf 20 Linien. Die bestens geschulten Lenker legen mit den großen Fahrzeugen jährlich knapp drei Millionen Kilometer zurück.

 

Gratis WLAN am Heiligengeistplatz

Der Heiligengeistplatz gilt als zentraler Umsteigeplatz der STW Busse und wird täglich von allen Linien angefahren und von zahlreichen Menschen besucht. Die Stadtwerke Klagenfurt haben aus diesem Grund ein kostenloses WLAN am Heiligengeistplatz (Name "STW") eingerichtet. Somit können alle Nutzer der öffentlichen Verkehrsanbindungen ab sofort Musik hören, Fotos versenden, Mails checken und natürlich auch gleich unsere mobile Fahrplan-App "qando Klagenfurt" downloaden.

STW Vorständin Mag. Sabrina Schütz-Oberländer: "Unser WLAN, das von derzeit ca. 150 Personen gleichzeitig genutzt werden kann und eine Bandbreite von 100 Mbit/s zur Verfügung stellt, umfasst eine optimale Reichweite für die wartenden Fahrgäste: Abgedeckt werden der Heiligengeistplatz-Kernbereich, der Landhauspark Süd bis zur Polizeiinspektion und die Ursulinengasse bis zur Herrengasse."

 

Gratis zum Stadttheater mit den Stadtwerken Klagenfurt

In der Spielzeit 2016/2017 gilt Ihre Theaterkarte am Tag der Vorstellung 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn als Fahrschein für die Busse der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe. Einfach mit Ihrer Stadttheaterkarte (Abo- oder Einzelkarte für den entsprechenden Tag) zum Buslenker gehen, dieser druckt Ihnen dann das kostenlose "Theaterticket" aus. Details zu Spielplan und Terminen finden Sie hier.

 

Umleitungen

Derzeit gibt es keine Umleitungen!


Da der öffentliche Verkehr möglichst einfach und verlässlich für den Kunden funktionieren soll, haben sich viele Kärntner Unternehmen zu einem Verbund zusammengeschlossen: Die Kärntner Linien.

Dort finden Sie auch nähere Informationen über Schüler- und Lehrlingsfahrten, Verkehrsangebote, Ermäßigungen sowie Informationen für Pendler.